Haftpflichtgutachten

Ein Haftpflichtgutachten wird erstellt, wenn ein das Fahrzeug eines Verkehrsteilnehmers durch einen anderen Verkehrsteilnehmer in einem Unfall beschädigt wird. Dabei ist die Versicherung des Unfallverursachers dazu verpflichtet, die Kosten des Schadengutachtens zu tragen. Es gilt für den Geschädigten die freie Wahl des Gutachters, sofern die Bagatellgrenze von 700-800€ überschritten ist. Ein Gutachter ermittelt bei einem Haftpflichtgutachten neben dem am Fahrzeug entstandenen Schaden auch den Wiederbeschaffungswertes des Fahrzeugs im Falle eines Totalschadens.