Unfallrekonstruktion

Ziel der Unfallrekonstruktion ist die rechtssichere Analyse des Unfallhergangs zur Sicherung von Schadenersatzansprüchen. Dies geschieht durch einen fachkundigen Gutachter, der im Bestfall sofort nach dem Unfall hinzugezogen wird. Die Kosten für die Unfallrekonstruktion im Rahmen eines Unfallgutachtens trägt dabei immer die Versicherung des Unfallverursachers.

Als Leidtragender eines Unfalls sollte man grundsätzlich nicht den Gutachter der gegnerischen Versicherung akzeptieren, sondern auf einen eigenen Sachverständigen für eine verlässliche und rechtssichere Unfallrekonstruktion zurückgreifen.