Hüsges in den Medien

Hüsges in der Presse

Bewegung in der Kfz-Sparte: Schaden-Abwicklung in 5 Minuten

09.06.2018

„Die Hüsges Gruppe hat eine App entwickelt, mit der Kfz-Schäden per Künstlicher Intelligenz erfasst und analysiert werden. Versicherer sollen damit Kosten sparen, Kunden schneller ausbezahlt und Vermittler aktiv in das Verfahren eingebunden werden.“

 

Beitrag als PDF herunterladen
Konferieren im alten Wasserturm

26.05.2018

„Stadt Willich „Höhepunkt“ im Wasserturm im Gewerbegebiet Stahlwerk Becker werden die beiden Konferenzräume auf der obersten Ebene sein: Arndt Hüsges, Geschäftsführer der Hüsges-Gruppe, der der Wasserturm gehört, äußert sich zu den gerade begonnenen Bauarbeiten an dem historischen Bauwerk.“

 

Beitrag lesen

 

Am alten Wasserturm sind die Baumaschinen im Einsatz

24.05.2018

„Der Wasserturm und das Wasserwerk sind zwei markante Gebäude im Gewerbegebiet Stahlwerk Becker, die seit Jahren vor sich hin rotten. Umso erfreuter ist Christian Pakusch, Aufsichtsratsvorsitzender der städtischen Grundstücksgesellschaft (GSG), dass am Wasserturm nun die Baumaschinen angerückt sind. Der Turm gehört der Hüsges-Gruppe, einem Sachverständigenbüro, das derzeit mehrere Standorte hat. „

 

Beitrag lesen

 

Denkmal Bauarbeiten am Wasserturm im Stahlwerk Becker haben begonnen

19.05.2018

„Na endlich: Am Wasserturm im Stahlwerk Becker haben Bauarbeiten begonnen. Das Wahrzeichen des Gewerbeparks wird von einem Willicher Unternehmen, das bisher an mehreren Standorten vertreten ist, zum zentralen Firmensitz ausgebaut. Es soll sich um die Hüsges-Gruppe handeln, ein freies Kfz-Sachverständigenbüro mit Hauptsitz an der Halskestraße.“

 

Beitrag lesen

Pressearchiv

Hüsges Gruppe wickelt Schaden per Smartphone ab

12.05.2018

„Huesges AI Services“ nennt die in Willich ansässige SV-Organisation ein neues Dienstleistungsprodukt. „Schadensermittlung nach einem Autounfall ganz einfach per App – direkt vor Ort und in nur wenigen Minuten“, wird damit versprochen. Das System könne in Sekundenschnelle über 100 Millionen Informationen zu Schadensdaten abrufen.“

 

Beitrag lesen

 

 

So wird man seinen alten Diesel los

30.04.2018

„Im Angebot stehen Fahrzeuge von Tageszulassungen bis hin zu fünf Jahre alten Autos mit maximal 100.000 gefahrenen Kilometern. Jedes Auto werde von einem Sachverständigen der Hüsges-Gruppe, der größten unabhängigen Gutachtergruppe in deutschland, überprüft.“

 

Beitrag lesen

 

 

Hüsges Gruppe setzt auf künstliche Intelligenz

24.04.2018

„Schneller, effektiver, digital: Mit „Huesges AI Services“ findet die Schadensermittlung nach einem Autounfall ganz einfach per App statt – direkt vor Ort und in nur wenigen Minuten. Das System kann in Sekundenschnelle über 100 Millionen Informationen zu Schadensdaten abrufen.“

 

Beitrag lesen

 

Hüsges Gutachter wird von Grip mit versteckter Kamera getestet

23.04.2018

„Die Prüfung des Fahrzeuges war von der Professionalität & Ausgiebigkeit nicht zu toppen!“ Die Arbeit unseres Gutachters ist zu sehen ab 12:37min.

 

Video anschauen

 

Pressemitteilungen

Hüsges auf dem AUTOHAUS-Schadenforum

Oktober 10, 2018 Artikel lesen

Wir setzen auf Startups

September 27, 2018 Artikel lesen

„Keiner ist zuverlässiger als Sophia Flörsch“

September 25, 2018 Artikel lesen

24/7-Hilfe auf Deutschlands Straßen

Februar 7, 2018 Artikel lesen

Die Hüsges Gruppe ist ein Vorreiter im digitalen Bezahlverfahren

Januar 2, 2018 Artikel lesen
Tachomanipulation Prrüfung

Gemeinsam gegen Tachobetrug

November 22, 2017 Artikel lesen

Presse-Ansprechpartner